Der diesjährige Grand Prix Skeet International über 200 Scheiben und Finale findet vom 18. bis 19.07.2020 statt. Alle Einzelheiten in der Einladung.

Bitte beachten Sie aufgrund der aktuellen Rechtslage unbedingt die folgenden Hinweise:

Nach der Hessischen Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung -CoKoBev) vom 7. Mai 2020 in der Fassung der am 15. Juni 2020 in Kraft tretenden Änderungen ist der Wettkampfbetrieb unter den in der CoKoBeV weiter genannten Voraussetzungen nunmehr wieder grundsätzlich zulässig. Den genauen Wortlaut der Verordnung können Sie hier nachlesen: https://www.hessen.de/sites/default/files/media/3cokobevstand15.06_0.pdf

Vor diesem Hintergrund sehen wir uns in der Lage, den Grand Prix Skeet International 2020 überhaupt durchzuführen.

Die Durchführung des Wettkampfes ist aber nur zulässig, sofern sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer jederzeit während ihres Aufenthaltes auf unserer Anlage an die nachfolgenden Bedingungen halten:

  1. Der Wettkampfbetrieb muss kontaktfrei erfolgen. Es ist zu jeder Zeit immer ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Hiervon ausgenommen sind lediglich die Angehörigen eines gemeinsamen Hausstandes.
     
  2. Auch beim Zutritt zur Anlage insgesamt, den einzelnen Ständen sowie bei dem Zutritt zum Büro zum Zwecke der Nennung ist dieser Abstand immer einzuhalten. Ebenfalls sind die entsprechenden Markierungen zum Zu- und Ausgang zur Anlage insgesamt und zu den Ständen zu beachten.
     
  3. Um zu vermeiden, dass sich mögliche Schlangen vor dem Büro bilden, bitten wir Sie, Ihr Startgeld bitte rechtzeitig vor dem Wettkampf auf das Konto des WTC zu überweisen:

    Wurftaubenclub Wiesbaden
    Stichwort: GP Skeet 2020
    IBAN: DE26 5105 0015 0100 4054 71
    BIC: NASSDE55XXX
     
  4. Bei der Benutzung unserer Vereinseinrichtungen (Toiletten, Gastronomie) sind die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten. Die überall angebrachten Aushänge erläutern diese Hygienemaßnahmen.
     
  5. Zuschauer sind nicht zugelassen.
     
  6. Dies betrifft nicht reine Begleitpersonen der Wettkampfteilnehmerinnen und -teilnehmer, insbesondere etwa Aufsichtspersonen bei Minderjährigen (Erziehungsberechtigte, Mütter und Väter, oder Verwandte) welche die Jugendlichen zum Wettkampf bringen oder bei diesem betreuen. Diese vorgenannten Begleitpersonen können sich unter Wahrung der ansonsten geltenden Kontaktbeschränkungen auch während des Wettkampfs auf der Anlage aufhalten.
     
  7. Falls Sie Fragen zu einzelnen Maßnahmen haben, wenden Sie sich bitte an die aufsichtführenden Personen an beiden Wettkampftagen, die durch entsprechende Schilder ausgewiesen werden.

Die Nichtbeachtung dieser Bedingungen durch einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer kann zu deren Ausschluss vom Wettkampf führen. Daher bitten wir Sie im Interesse aller, vor allem im Interesse der Gesundheit und der Sicherheit aller Teilnehmenden und Organisatoren um die Beachtung der Abstands- und Hygienemaßnahmen sowie der weiteren oben genannten Regelungen.


In 2020, the Grand Prix Skeet International over 200 targets skeet including final will take place in Wiesbaden on July 18.-19.2020. Please read the invitation for further details.

Due to the current pandemic crisis, please note that the following specific terms and conditions must be respected at any time on the entire site and on any of the three individual shooting ranges:

According to the applicable regulation enacted by the State of Hesse, the so called „Hessische Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung -CoKoBev) vom 7. Mai 2020 in der Fassung der am 15. Juni 2020 in Kraft tretenden Änderungen“, sporting events and competitions can currently be held.

Please find the relevant regulation here (only in German language):

https://www.hessen.de/sites/default/files/media/3cokobevstand15.06_0.pdf

For this reason, we are happy to be in the position to organise the Grand Prix Skeet International in 2020. However, this is only possible if all participants strictly respect the following rules during the entire stay on the site:

    1. Social distancing has to be strictly respected. At any time, participants have to respect a minimum distance of 1.5 metres between themselves and others. Exempt from this rule are members of the same household.
       
    2. The minimum distance of 1,5 metres has to be respected at any time, e.g. when entering the site, any of the three individual shooting ranges, the office during registration as well as the restaurant. Please make sure to also respect the marked entrances and exits on the site as well as when using the stairs to the individual shooting ranges.
       
    3. In order to avoids possible queues in front of the registration office, we ask you to transfer the registration fee well in advance to the following bank account, not forgetting to indicated your full name

      Wurftaubenclub Wiesbaden
      Keyword: GP Skeet 2020
      IBAN: DE26 5105 0015 0100 4054 71
      BIC: NASSDE55XXX
       
    4. The risk of infection for participants, staff and officials of the WTC must be kept to a minimum by means of special hygiene and protective measures. These measures have to be respected especially when using the toilets, the restaurant or any other club facility. Protective measures will be in detail explained on specific information charts.
       
    5. Spectators are not allowed.
       
    6. This does not apply to accompanying persons of the competition participants, in particular, for example, supervisors for underage persons (legal guardians, mothers and fathers, or relatives) who bring the youngsters to the competition or look after them during the competition. These aforementioned accompanying persons can stay on the site during the competition while certainly strictly observing the relevant rules.
       
    7. If you should have any questions regarding the relevant rules in place, social distancing measures, special hygiene and protective measures, please do not hesitate to contact the supervisors on both days of the competition, who are identified by appropriate signs.

      Failure to observe these conditions by individual participants can lead to their exclusion from the competition. Therefore, in the interest of a great and exiting event as well as in the interest of the health and safety of all participants, staff, officials and organizers, we ask you to observe the distance and hygiene measures as well as the specific regulations mentioned above.

      Sponsoren, Partner & Förderer